Corona-Notfallverordnung

In Anlehnung an den am 21. Dezember gefassten Beschluss der Konferenz des Bundeskanzlers mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder hat die Sächsische Staatsregierung eine Änderung der Sächsischen Corona-Notfallverordnung beschlossen. Diese tritt am 28. Dezember 2021 in Kraft und ist bis einschließlich 14. Januar 2022 befristet. Im Wesentlichen werden die bestehenden Schutzmaßnahmen fortgeführt. Darüber hinaus[…]

Inzidenz über 35: Verschärfende Corona-Regelungen ab 5. Oktober 2021

Die Sieben-Tage-Inzidenz von 35 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner wurde im Landkreis Görlitz am 3. Oktober 2021 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen überschritten.

Ab Dienstag den 5. Oktober 2021 gelten damit die weitergehenden Regelungen nach § 7 und § 10 Abs. 3 der Sächsischen Corona-Schutz Verordnung vom 21. September 2021, die eine Überschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von 35 voraussetzen.

Aktuelle Corona-Regeln im Landkreis Görlitz ab 14. Juni 2021

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Görlitz liegt unter 35 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner. Damit sind ab 14. Juni 2021 weitere Lockerungen und Öffnungen auf Grundlage der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung möglich. KÖRPERNAHE DIENSTLEISTUNGEN:Die Ausübung und Inanspruchnahme von körpernahen Dienstleistungen ist mit Kontakterfassung zulässig. Keine Testpflicht.  EINZELHANDEL:Öffnung aller Ladengeschäfte und Märkte. Keine Testpflicht. GASTRONOMIE: Öffnung von Gastronomiebetrieben im Innen- und Außenbereich möglich.[…]

20.000 EUR für Digitalisierungsmaßnahmen – Überbrückungshilfe 3 – verlängert bis Oktober

Den eigenen Webshop, Hardware oder Software zur Verbesserung der betrieblichen Situation – mit bis zu 20.000 € fördern lassen. Wir helfen Ihnen dabei. Die Anträge für Überbrückungshilfe III sind bis 30.06.2021 einzureichen. Die Bundesregierung hat dieses Förderpaket nun als Überbrückungshilfe III Plus bis zum 31.10.2021 verlängert. Das Redaktions-Team von „Gemeinsam-Digital“ hat einen übersichtlichen Artikel darüber[…]

Händler / Anbieter eintragen !

Sie möchten als lokaler auf das eigene Angebot und auf Ihre Umsetzung von Click&Collect (&Meet) aufmerksam machen?   Nutzen Sie das Angebot von Goerlitz.de Vor einem halben Jahr haben wir selbst ein Formular bereitgestellt, in dem sich Einzelhändler und Dienstleister der City eintragen konnten, um bei uns auf der Seite auf das eigene Angebot aufmerksam zu[…]

Einzelhandel Görlitz

Dialog im Lockdown

Aus Einzelhandel wird Gemeinschaftshandeln Wir möchten gemeinsam mit den Geschäftstreibenden den Weg aus der Krise finden. Dazu suchen wir das Gespräch – zum Austausch und dem Ausloten unserer Möglichkeiten, Sie zu unterstützen. Vielleicht haben Sie Anregungen für andere und möchten diese gern teilen, wenn Sie möchten auch gern als kleine Audio- bzw. Videobotschaft. Wir haben[…]

Einstieg in Click & Collect und Click & Meet

Online-Seminar für stationäre Anbieter in der Corona-Zeit vom Kompetenzzentrum Handel | Mittelstand 4.0 31. März 2021 10:30 – 12:00 Uhr „Click & Collect“ hilft vielen stationären Handelsunternehmen, den aktuellen Lockdown besser zu überstehen – und zeigt gleichzeitig, wie wichtig es auch für kleinere, lokale Einzelhändlerinnen und Einzelhändler ist, sich und ihre Angebote im Internet zu präsentieren.[…]

Webinar

Online-Angebote der IHK Dresden

Webinar – Online starten – Sichtbar werden! (neue Webinar – Reihe) Google My Business – erstellen, bearbeiten und optimieren Zeitraum: 30.03.2021, 18:00 Uhr – 19:00 Uhr Anmeldung: https://www.dresden.ihk.de/D110661 Ansprechpartner: Kristin Groß, Tel.: 03583 5022-35, E-Mail: gross.kristin@dresden.ihk.de Webinar – Businessplan und Rentabilität  Zeitraum: 07.04.2021, 16:00 Uhr – 17:00 Uhr Anmeldung: https://www.dresden.ihk.de/D110803  Webinar – Herausforderung Unternehmensnachfolge: Was ist mein Unternehmen[…]

IHK Dresden kritisiert Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz am 22. März

Auszüge aus der Pressemitteilung der IHK Dresden: Kurzfristige Mobilitäts- und Kontaktbeschränkungen, die mit vernünftigen Mitteln nicht beeinflussbar sind, müssen endlich durch klare strategische Ansagen und entsprechende Maßnahmen ersetzt werden. Insbesondere die Aussagen zur sogenannten Osterruhe, mit deren Interpretation und konkreten Ausgestaltung sich auch die sächsische Politik noch schwertut, sind mit Auswirkungen auf die verschiedensten Branchen[…]